Über mich...

Ich bin Jahrgang 1982 und lebe mit meinem Mann, meinem Sohn und unserer Golden Retriever Fellnase Leni in der Nähe von Leipzig. Wenn ich mal nicht lese, gehe ich gerne eine Runde joggen oder eine ausgiebige Familien-Gassi-Runde mit Leni an den See oder in den Wald.

Außerdem nutzen wir die Schulferien, um andere Länder und Kulturen zu erkunden. Gerne mit dem Schiff, weil wir so innerhalb kurzer Zeit viele andere Länder bereisen und kennenlernen können. Regelmäßig zieht es uns auch an die wunderschöne Ostsee. Im Winter geht es zum Skifahren nach Südtirol und im Sommer gerne ins Warme. Oft lasse ich mich von meinen „Leseschätzen“ inspirieren, so dass wir u.a. schon einen schönen Urlaub am Chiemsee verbracht haben. Aufgrund meiner Leseleidenschaft wird die Reiseliste für Orte, die ich gerne mal bereisen möchte, auch immer länger… 🙂

Was ist für mich ein sehr gutes Buch?

In erster Linie zählt für mich bei dem Genre Liebesromane das Lesevergnügen. Dies ist natürlich von einigen Faktoren abhängig (siehe Bewertungssystem). Wie bei einem guten Film möchte ich in die Geschichte eintauchen, entspannen und abschalten können. Wenn ich zum Schluss das Buch mit einem Lächeln zur Seite lege, war es für mich ein sehr gutes Buch.

Ein sehr gutes Buch ist für mich, wenn…

… es ein liebevoll gestaltetes Cover hat
… ich mit den Figuren mitfiebern kann
… ich das Knistern spüren kann
… es humorvolle und emotionale Momente enthält
… es „Aufs und Abs“ bis zum Happy End gibt
… mich das Buch so fesselt, dass ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen möchte
… es mit einem wunderschönen Happy End abschließt

Warum „BuchAuszeit“?

Wenn ich mir eine Auszeit vom Alltag nehme, dann lese ich, um herunterzufahren und Energie zu tanken. Auszeiten bedeuten für mich „Zeit für ein Buch“ oder besser gesagt: Ich nehme mir eine Auszeit mit einem schönen Buch! Das macht mich glücklich, vorausgesetzt das Buch überzeugt mich…

Warum habe ich angefangen, Buchrezensionen zu schreiben?

Ich gehöre gewiss zu den Viellesern und bin immer auf der Suche nach neuen „Leseschätzen“. Besondere „Leseschätze“ sind für mich Bücher, die mich so fesseln, dass ich unbedingt wissen möchte, wie sie enden. Die sowohl humorvolle, aber auch emotionale Momente enthalten und wo alles von Anfang bis Ende stimmig ist.

Solche Bücher zu finden, ist, aufgrund der Vielzahl an Büchern im Genre Liebesromane, aber nicht so einfach. Meistens reichen mir die Klappentexte nicht aus, um mich zu entscheiden. Klappentexte wecken mein Interesse und ich lese im Anschluss mehr oder weniger gute Rezensionen. Trotzdem ist es für mich immer schwierig gute Rezensionen schnell zu finden. Vielleicht geht es Dir ähnlich?!

Mit meiner Seite „BuchAuszeit“ versuche ich Leser*innen wie Dir dabei zu helfen, Deine neuen „Leseschätze“ zu finden. Natürlich sind Geschmäcker verschieden und anhand meiner Bewertungskriterien versuche ich so objektiv wie möglich zu beurteilen.